Exhibition Design / Interior Design / Architektur

red dot design yearbook 2007/2008

Das »red dot design yearbook 2007/2008« zeigt die neuesten Produkte der wichtigsten internationalen Branchen von Möbeln über Leuchten, Autos, Maschinen und Wellness bis hin zu Sport, Mode und Accessoires. Es steckt voller spannender Geschichten darüber, wie neue Produkte entstehen oder wie das neue Designteam des Jahres seine Visionen verwirklicht. Informationen über das neue Design verbinden sich mit den wichtigsten Trends, und zahlreiche Abbildungen zeigen die Produkte und die Menschen, die sie geschaffen haben. Dieses Buch gibt einen fundierten Überblick über die aktuelle Designszene und macht einfach Lust auf Design.

Peter Zec, red dot edition, Essen, 672 Seiten, über 1000 Illustrationen, Text in Englisch und Deutsch, Hardcover, 88 Euro, isbn 978-3-8993-9084-1

Bei Amazon bestellen

In.Between.Berlin – Shop Design + Public Interior

Innenarchitektur ist kurzlebig, häufig provisorisch. Sie kann sich Experimente erlauben, die in der Architektur nicht immer Möglich sind. Die Funktion öffentlicher Innenarchitektur – vor allem die des Shop-Designs – ist in erster Linie Kommunikation. Dieses Buch präsentiert Berlins innovativste Innenräume und frisches Shop-Design – ein Querschnitt zeitgenössischer Innenarchitektur.

Katharina Winkler, Junius Verlag, Hamburg, 168 Seiten, Broschur, 34,90 Euro, isbn 978-3-8850-6539-5

Bei Amazon bestellen

Vorfahrt – Kunst im Spannungsfeld zwischen Privatheit und Öffentlichkeit

Was geschieht, wenn Kunst etablierte Orte wie Museen oder Galerien verlässt und in einem alltäglichen Lebensraum gezeigt wird? Das Kunstprojekt »Vorfahrt« widmet sich dieser Frage in einem breit angelegten Experiment. Unter der Regie des Austellungsmachers Wolfgang Seitz verwandelte sich die Stuttgarter Birkenwalstraße für sieben Wochen in eine außergewöhnliche »Kunstzone«. Die Privatflächen von etwa 130 beteiligten Anwohnern – Balkone, Fenster, Vorgärten und Garagen – wurden so zu spannenden Begegnungsstätten mit aktuellen Positionen zeitgenössischer Kunst.

Wolfgang Seitz, Arnoldsche Art Publishers, Stuttgart/New York, 144 Seiten, Text in Deutsch und Englisch, Hardcover, 24,80 Euro, isbn 978-3-8979-0249-7

Bei Amazon bestellen

Move House

»Move House« ist eine ungewöhnliche Mischung aus etwa 40 einfallsreichen Projekten, die ein breites Spektrum mobiler Wohnmöglichkeiten zeigen: vom Rucksack zum Raumschiff, vom Zelt zum Langstreckenlaster, von den luxuriösen Yachten und Privatflugzeugen des Jetset bis hin zu improvisierten Unterkünften oder den Zufluchtsorten von Flüchtlingen. Nach einer kurzen Geschichte des nomadischen Lebens beweist dieses Buch in vier Kapiteln die Überlegenheit der beweglichen Behausungen gegenüber den statischen. Die innovative Geschichte des mobilen Wohnens, in modernem Buchdesign präsentiert.

Sean Topham, Prestel Verlag, München/Berlin/London/New York, 144 Seiten, Text in Englisch, Broschur, 40 Euro, isbn 978-3-7913-3056-3

Bei Amazon bestellen

CBGB – Decades of Graffiti

CBGB ist ein wenig mehr als nur ein Bartresen, eine Bühne und zwei Toiletten. Seit der Club 1973 eröffnet hat, hat er sich äußerlich nur wenig verändert – mit einer Ausnahme: dem Graffiti. Der Club hat niemals versucht, seine Patronen daran zu hindern, die Wandkünstlerein zu vergrößern, die fast jeden Quadratmeter des Ladens bedecken. Jedes Stück Farbe beinhaltet die Geschichte des Clubs, von den Musikern bis hin zu den Fans. Ohne dieses Buch würde es bald keine Aufzeichnungen mehr über diese grafischen Kunstwerke im Punk-Stil geben, denn der Club hat letztes Jahr schon seine Pforten geschlossen.

John Putnam and Christopher D Salyers, Mark Batty Publisher, New York, 65 Seiten, Text in Englisch, Broschur, 8,99 Euro, isbn 978-0-9772-8275-3

Bei Amazon bestellen

Patterns. Muster in Design, Kunst und Architektur

Designer, Künstler und Architekten haben scheinbar die suggestive Wirkung von Mustern wiederentdeckt: Der Band stellt gattungsübergreifend verschiedene Zugriffe auf Muster vor und zeigt, welche Funktionen Dekore übernehmen können. Anhand von aktuellen Beispielen werden die vielfältigen Farben, Formen und Anwendungen vor den Augen der Leser ausgebreitet. Dabei wird sichtbar, daß das Muster den gegenwärtigen technischen Möglichkeiten entspricht und den heutigen Wahrnehmungsbedingungen entgegen­ kommt.

Patterns. Muster in Design, Kunst und Architektur,­ P. Schmidt, A. Tietenberg, R. Wollheim (Hrsg.), Birkhäuser Verlag (www.birkhauser.ch), 332 Seiten, 315 Abbildungen, 59,90 C, isbn 978-3-7643-7185-2

 

Bei Amazon bestellen

TALKING CITIES – PERSPEKTIVEN UND VISIONEN IM DESIGN

Das Magazin Talking Cities vereint innovatives, internationales Design, Architektur und räumliche Interventionen in einer multidisziplinären Plattform. Es erweitert die Grenzen von Architektur und Städtebau und verändert unsere Wahrnehmung der zeitgenössischen Stadt. Mit einer dichten Collage aus Statements und Konzepten wird der Dialog über die Neustrukturierung und Reaktivierung der marginalen, verwaisten und öffentlichen Räume unserer Städte greifbar gemacht. Talking Cities deckt neue Sichtweisen auf die fragmentierten Bedingungen auf, die unsere alltägliche urbane Realität ausmachen. Die Publikation erschien begleitend zur internationalen Architektur- und Designausstellung Entry 2006 in der Zeche Zollverein.

TALKING CITIES – PERSPEKTIVEN UND VISIONEN IM DESIGN,  F. Ferguson + urban drift (Hrsg.), Birkhäuser Verlag AG (www.birkhauser.ch), Basel, Texte in Englisch und Deutsch, Softcover, 14,90 €, 196 Seiten, ISBN: 978-3-7643-7727-4

 

Bei Amazon bestellen