Buchtips


The Book of Hip Hop Cover Art

Obwohl er anfänglich lediglich belächelt oder gar angefeindet wurde, dominiert der Hip Hop heute die internationale Musikszene. Seit den amateurhaften Anfängen auf 12 inch Vinyl in den 70ern, lieferten die Cover eine Plattform für Graphiker und Designer. Zum ersten Mal präsentiert »The Book of Hip Hop Cover Art« eine Zusammenstellung der Hip Hop und Rap-Schallplattenkunst, und zwar in chronologischer Reihenfolge. Lassen Sie sich von der visuellen Kreativität der unterschiedlichsten Künstler, wie Public Enemy, Dr Dre, Jay-Z und Afrika Bambaataa, überraschen. Enthalten sind außerdem Interviews mit Chuck D (von Public Enemy), sowie dem Künstler und Fotografen George Dubose.

Andrew Emery, Georg Olms Verlag, Hildesheim, 160 Seiten, über 250 Coverabbildungen, Text in Englisch Broschur, 16,95 Euro, isbn 978-3-2830-0536-8

Bei Amazon bestellen