Die 5 neuesten

Sommerakademie von Martin et Karczinski

Ein sehenswertes Nachwuchsprojekt initiierte die Münchner CI/CD-Agentur Martin et Karczinski: Die Sommerakademie gab Studenten der Hochschule Pforzheim die Gelegenheit, Messekonzepte für einen realen Kunden zu konzipieren.

Und dieser war kein Geringerer als der innovative Leuchtenhersteller Occhio, der sein Erscheinungsbild und die Markenpflege bereits seit Jahren Martin et Karczinski anvertraut. Für seine neue Leuchtenserie io 3d durfte sich nun der Nachwuchs unter Betreuung von Professor Wolfgang Henseler den kreativen Kopf über einen emotionalen sowie modernen Messeauftritt zerbrechen. Ob iPad-Apps oder Bewegtbild, Touchscreen-Terminals oder interaktive Installationen – erlaubt war alles, was die Markenwerte unterstreicht und den Besucher fesselt. Nach Briefing und Besuch des Occhio-Headquarters war die Grundlage geschaffen und es wurde über einige Woche intensiv an Lösungen gearbeitet.
Die letztliche Präsentation war auch für die geladene Fachjury aufgrund der sehr unterschiedlichen Ansätze äußerst spannend: Als Sieger ging letztlich Petra Maisenbacher hervor, deren Arbeit durch konzeptionelle Stärke und ein faszinierendes Gesamtbild überzeugte. Die Idee, welche auf die Pflanzenbewegung der Mimose Bezug nimmt, verbindet auf elegante und intelligente Weise die neuartige Produkterfahrung der io 3d und drückt ein harmonisches Zusammenspiel von Natur und Technik aus (siehe Foto). Die beiden weiteren Preise gingen an Alexandra Herbert und Florian Häsler (siehe Video).

www.martinetkarczinski.de