FineArtPrinter

»Das schönste Erlebnis nach dem Fotografieren ist für mich, Bilder selber zu drucken«, so Hermann Will, Chefredakteur und Herausgeber des Fachmagazins FineArtPrinter. Das Magazin für Fotografie und hochwertige Bildausgabe auf archivfesten Papieren weist den Weg zum gelungenen Print in höchster Qualität. Als erste deutschsprachige Publikation richtet FineArtPrinter den Fokus auf all jene Produkte, die man benötigt, um Kunstdrucke herzustellen, die wirklich Jahrzehnte haltbar sind.
Das hochwertige 82-Seiten-Magazin präsentiert neue Druckerhard- und Software, Papiere sowie Tinte. FineArtPrinter erläutert beispielsweise wie man einen Drucker kalibriert und zeigt die Feinheiten der modernen Inkjet-Technologie auf. Das Magazin klärt auf, welche Medien wie lange haltbar sind, bringt Transparenz in den noch jungen Markt und bietet zudem ein Dienstleisterverzeichnis.

In Heft 2/14 lesen Sie ab 27. März unter anderem:

- Ob es Alternativen zu Adobe Photoshop CC gibt.

- Was die Nikon Df von der Nikon D4 unterscheidet.

- Alle relevanten Apps zum digitalen Pola.

- Technische Tipps rund um das Thema Panorama-Fotografie.

- Dekorative Techniken für Passepartouts.

... und vieles mehr …

FineArtPrinter erscheint quartalsweise und ist im Bahnhofsbuchhandel sowie an ausgewählten Verkaufsstellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich.


Bei einer Bestellung über www.fineartprinter.de erhält jeder Abonnent eine kostenlose Begrüßungsausgabe. Einzelheftnachbestellungen sind jederzeit über die Abo-Hotline T: +49-82 31-95 78 99 22, möglich.

FineArtPrinter, will Magazine Verlag, 82 Seiten, 9,50 Euro, 16,- sFr., Erscheinungsweise: viermal jährlich. Jahresabo Inland und EU: 35,- Euro, Schweiz: 40,- Euro, Europäische Nicht-EU-Länder: 45,- Euro, Außereuropäische Länder: 50,- Euro

Website besuchen